Elefantenhinterteile

Unzählige Tage voller nervenaufreibender, kopfschmerzbereitender, unterrichtsausfallender Chorproben waren also doch nicht völlig für die Katz.
Tatsächlich war das Weihnachtskonzert sogar ganz lustig, es gab für uns keine Totalblamage und die Kleinen von der 5. haben die paar Pannen mit viel Charme und Niedlichkeit überspielt. Dass der Elefant sein Hinterteil verloren hat, war wahrscheinlich der Brüller des Abends und die Combo war - wie immer - einfach grandios.
Meine Eltern wollen den Schlagzeuger wohl am liebsten adoptieren, so haben sie von ihm geschwärmt und... nebenbei gesagt... der hat seine Groupies nicht umsonst. Wuh, das Solo war genial und wenn er dabei noch so ne Ausstrahlung hat... :D

Als das Konzert zu Ende war, hat es übrigens endlich wieder angefangen zu schneien. Endlich! Endlich!! Die matschig-grünbraune Welt da draußen hat mich schon lange deprimiert. Jetzt muss der Schnee nur so lange durchhalten, bis sich der Schulstress wieder gelegt hat. Eine Woche noch. Und... mehr, mehr, mehr Schnee! Und dann Weihnachten und zwei wundervoll stressfreie Wochen.

Morgiana am 15.12.07 10:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen