Archiv

Faszination Navigationssystem

Wir haben jetzt also auch eins, ein hypermodernes und supertolles Navigationssystem. Ich wollte es erst gar nicht glauben, denn vor kurzem hieß es noch, wir brauchen keins, aber irgendwie ändern sich die Meinungen ziemlich schnell... o_o

Passend zu unserem Ausflug nach Trier haben wir es dann also. Als wir losfahren, weist die von meinem Vater getaufte Ute ["Die sagt doch immer am Anfang 'Die Ute wird berechnet.'" Hahaha.] uns geduldig den Weg, den wir nun seit 14 Jahren beinahe jeden Tag fahren; wie man aus unserer Straße rauskommt. Allerdings gestaltet sich das ganze etwas schwierig, weil meine Mutter anfangs nach jedem Satz von Ute anfängt zu lachen o_O Dieses... Problem legt sich aber bald.

Mein erster Eindruck von Ute ist, dass sie ziemlich unhöflich ist. Denn oft genug redet sie dazwischen, wenn irgendeiner im Auto etwas sagt - hat niemand ihr Benehmen und Höflichkeit beigebracht? Oft scheint es auch so, als ob sie das mit voller Absicht macht, denn sobald man wieder ansetzt (nachdem man von ihr unterbrochen wurde), sagt sie wieder mit ihrer monoton-gleichgültigen Stimme "Jetzt rechts halten und danach rechts halten" Ehm... Ja.

Es gibt allerdings einen schwerwiegenderen Konflikt zwischen Gerät und Mensch als dieses unhöfliche Dazwischenreden: Ortskundiger gegen Navigationssystem. Wie eben bereits erwähnt, sind wir nach Trier gefahren und haben noch einen Freund meiner Eltern/meines Vaters unterwegs abgeholt, der 20 km oder so von Trier entfernt wohnt. Im Auto wird erstmal fasziniert dem Gerät gelauscht, bis es uns einen Weg weist, mit dem der Ortskundige nicht zufrieden ist. Ab da heißt es "Da fährst du jetzt nicht lang, du hörst auf mich", "Das ist ganz falsch" usw. Eine ziemlich amüsante Szene...

Nja. Ich find Ute ganz sympathisch. Und das wahrscheinlich, weil sie uns auf dem Weg nach Hause durch die "grüne Hölle" [an alle Unwissenden (=D): Die Nordschleife vom Nürburgring] leiten wollte =D Ich meine - so ein kleiner Abstecher wäre doch nicht übel gewesen, oder...?

Ehe ichs vergesse: Gleich zu Anfang meint meine Mutter, in 10 Jahren kann keiner mehr Karten lesen. Und sie fragt sich, ob sie das unseren Kindern (sprich: den Kindern von meinem Bruder und mir) noch beibringen wird, ob sie ihnen das fremde Medium Papier noch zeigen wird. In dem Moment kann ich einfach nicht meinen Mund halten und bemerke, dass ich wohl mein Kind/meine Kinder selber erziehen werde... o_o Soweit kommt es noch, dass meine Eltern das übernehmen müssen. 

1 Kommentar Sonna verlinken 4.10.07 21:41, kommentieren

Träumereien

Ich hab heute Nacht geträumt, Giana hätte an einem Tag drei Blogeinträge geschrieben.

Deswegen schreibe ich jetzt einen. :p 

Sonna verlinken 14.10.07 15:36, kommentieren

Eine Weise ohne ihre vier Weisheiten...?

Jah, das gibts. Ratet mal, wer das ist... *trommelwirbel* Ein gaaaaanz tolles Mädchen namens Sonja. (: Und warum? Weil ich heute meine Weisheitszähne losgeworden bin und weil mein Name ein Spitzname von Sophia ("die Weise" ) ist. Und jetzt applaudiert mal alle ganz dolle, weil ich... ehm... das so gut erklärt habe?

Bin bis Donnerstag einschließlich krankgeschrieben. Aber ich mag Mittwoch schon wiederkommen! Mach ich einfach, wenn es mir da gut geht... Eigentlich geht es mir ja schon heute gut, aber ich muss ständig kühlen. Aber es ist ehrlich stinklangweilig, wenn ich sooo ewig lange zuhause rumhocke! Wirklich viele (neue) Bücher zum Lesen hab ich nicht mehr, die Gilmore Girls-Staffeln hab ich auch schon fast durch und nur Fernsehen ist auch langweilig ó.ò Ich werd wahrscheinlich die Zeit nutzen und ein Referat vorbereiten. Oder meine Kreativitätspause verscheuchen.

Und ich will was herzhaftes essen! Hab heute nur süßen Brei gegessen und bins irgendwie Leid... Obwohl ich mich doch so dadrauf gefreut hab, dass ich HIPP-Gläser löffeln kann, ohne für merkwürdig erklärt zu werden. =D

Ich bin ja für eine Unterschriftensammelaktion, dass Giana wieder bloggt.

2 Kommentare Sonna verlinken 19.10.07 21:00, kommentieren

Alleinunterhalter...?

Whuä. Giana schreibt wieder, wenn sie Lust hat... Deswegen spiel ich jetzt den Alleinunterhalter / versuche mich mal als Clown, obwohl ich doch so Angst vor Clowns hab. :b

Eeeehm, was erzähle ich euch also? Hab die Weisheitszahngeschichte gut überstanden, jetzt sind nur noch Hamsterbacken mit gelben blauen Flecken stumme Zeugen davon... Und die regelmäßigen "Aua!"s, wenn ich lache. Jetzt aber mal ehrlich, das ist voll schrecklich für mich! Wenn ich viel lache, spüre ich das halt. Und irgendwann tut es weh... Von euch kennt mich vielleicht kaum einer persönlich, aber ich bin eine Person, die viel und gerne lacht =D Vor allen Dingen in Griechisch musste ich heute soooo viel lachen. Weiß nicht. Mein heutiger Banknachbar [Hallo M.! =D] musste ein Verb durchkonjugieren und hatte irgendwie Probleme dabei. Kann man nicht beschreiben, dafür muss man Verb, Schüler & Lehrer kennen... Ich hab mich sooo weggeschmissen und wollte noch helfen, aber das konnte ich vor lauter Lachen nicht mehr! Und dann meint der Lehrer noch voller Überzeugung "Ein substantivierter Infinitiv oder ein substantivierter Infinitiv!" Ich konnt echt nicht mehr... Und ich war eine der wenigen, der das überhaupt aufgefallen ist. Ja, ich weiß, Sparwitz. Aber... ich olle Giffeltante =D [Und mal wieder frage ich mich, ob das Deutsch ist. Verkomme ich zum Denglisch?]

Und in der Freistunde wurde ich dann mal eben tiefgekühlt, weil wir aus den Hausaufgabenräumen rausgeschmissen wurden. Wäre gerne Oberstuflerin, dann könnte ich in die Baracke oder in den Schülerarbeitsraum...

Achja. Ich hab versucht, meinen gelben blauen Fleck zu hypnotisieren, damit er verschwindet, aber so wie es aussieht, vermehrt der sich auch noch... Pffff. Wie kann man sich bitte als gelber blauer Fleck vermehren? Mit einem... nicht vorhandenen lila blauen Fleck? Ist doch unlogisch, der soll mal schön solo bleiben. Oder... wenn der zweite blaue Fleck jetzt kommt, dann können die sich doch erst recht vermehren o_o Ogottogottogott. Rette mich!

 

Merke: Mit Hamsterbacken sehe ich süß aus. 

1 Kommentar Sonna verlinken 24.10.07 15:00, kommentieren

Es ist nicht meine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist, es wär nur meine Schuld, wenn sie so bleibt. [Ärzte sind immer wieder toll, auch wenns etwas umgeändert ist.]

Gaaaanz ruhig, Sonna. Ein- und Ausatmen, ein und aus...

Sonna verlinken 26.10.07 16:01, kommentieren

Krankenhäuser...

Ich hasse Krankenhäuser. Wirklich. Und sie sind gruselig.

Ich war heut zusammen mit meiner Familie meine Oma da besuchen. Alle haben sich fröhlich gegeben und die berühmt-berüchtigten Masken aufgesetzt... Und ich bin drauf reingefallen. War mit fröhlich. Bis ich mich verabschiedet habe, da hat meine Oma nämlich auf einmal ganz abwesend geguckt und schnell die Augen geschlossen, bevor die Tränen kamen. Und draußen hat meine Mutter auch geweint. Ich werde nie vergessen, wie Oma ihre Augen zugemacht hat... Sie sah irgendwie so friedlich aus. Ich mag jetzt nicht sagen, wie es noch aussah... Denn das ist sie nicht. Und sie wird es nicht sein. Noch nicht. Ganz bestimmt nicht. Das stimmt doch, oder? 

Sonna verlinken 28.10.07 19:32, kommentieren